KAMPFKATZEN

Du arbeitest gerne mit Kindern? Dein Hobby ist die Kampfkunst? Dann werde Kinder und Jugendtrainer im Kampfkatzen - System! Viele Kinder im Vorschulalter bewegen sich zu wenig! Die Eltern wissen das, haben aber oft zu wenig Zeit um das zu ändern. Deshalb gibt es die Kampfkatzen! Ein Marken und Bildrechtlich geschütztes Konzept.

 

Das Kampfkatzenkonzept beinhaltet einen speziell abgestimmten 10er Grundkurs und einen anschließenden Aufbaukurs. Im Grundkurs trainieren die Kinder hauptsächlich allgemeinsportliche Fähigkeiten. Körperwahrnehmung und Stärkung des Selbstbewusstseins sind wichtige Themen der ersten Stunden. Ganz nebenbei lernen die Kleinen spielerisch Grundelemente aus verschiedenen Kampfsportarten, wie Abwehraktionen und altersgerechte Selbstverteidigungsübungen. In den Kampfkatzenkursen wird nicht geschlagen oder getreten! Damit die Kinder die Lerninhalte besser verstehen, wird in jeder Stunde des Grundkurses zu Beginn die Geschichte der kleinen Katze “Gimmli”, die gerne eine Kampfkatze werden möchte, gelesen. Im Aufbaukurs wird das Erlernte vertieft und neue kampfsportspezifische Übungen kommen hinzu. Weiter werden den Kindern wichtige Verhaltensregeln aus dem Kinderalltag näher gebracht. In der letzten Stunde erhalten die Kinder nach einer kleinen Prüfung den weiß-gelben Kampfkatzengürtel. Können die Kinder nicht in ein weiterführendes Training übernommen werden, dann endet die Ausbildung nach dem Aufbaukurs. In einer Einführungsschulung werden den Partnern alle Einzelheiten des Konzepts vermittelt.

Unsere Geschichte

Unsere Partner bewerben den Kampfkatzenkurs in den Kindergärten und laden zu einem kostenlosen Schnuppertraining ein.

 

Im Schnuppertraining zeigt der Lehrer oder Trainer was eine Kampfkatze so alles zu lernen hat und die Kinder machen schon fleißig mit. Weiter lernen die Kinder in dieser Stunde die kleine Katze „Gimmli“ kennen. Gimmli (Handpuppe) war einmal ganz schüchtern und wurde immer ausgelacht, bis sie durch das Kampfkatzentraining mutig, stark und selbstbewusst wurde. Nach dem Schnuppertraining wollen alle Kinder Kampfkatzen werden. Die Abenteuergeschichte von Gimmli begleitet die Kinder durch den 10 er Grundkurs. In der 5. Grundkursstunde erhalten die Kinder vom Kursleiter die CD mit dem Kampfkatzenlied. In der 10. Grundkursstunde bekommen die Kinder das Kampfkatzenbuch und können so die Geschichte und das Gelernte mit den Eltern zu Hause noch einmal nacharbeiten.

 

Der Einstieg bei den Kampfkatzen ist immer der 10 er Grundkurs mit anschließendem 10 er Aufbaukurs. Die Kurse haben einen festen Stundenlehrplan mit Videounterstützung. Stundenbilder für weitere Kurse stehen ebenfalls zur Verfügung.

 

Alle Kurskinder müssen der Kampfkatzenzentrale in Erding gemeldet werden.

Sie als Partner nehmen dann für jedes Grundkurskind ein Kampfkatzenpaket (Kampfkatzenlied, Kampfkatzenbuch und Kampfkatzentattoo) im Wert von 15.- € bei uns ab.

 


Deine Zugangszertifizierung heisst:

Kampfkatzen Vorstufenausbildung

Nach Abschluss der gesamten Anschlussausbildung kann man Kampfkatzen-Ausbilder / Partner werden.

 

Die Inhalte dieser Ausbildung sind sehr wertvoll.  Wenn sie Partner werden wollen, dann besuchen Sie einen Workshop und sichern sich anschließend die Partnerschaft über einen Kampfkatzen-Partnervertrag mit Gebietsschutz. Die Schulungstermine mit Anmeldung finden Sie unter www.kampfkatzen.com


KONTAKT

BfSD Group

MAIL: info@bfsd.group

TEL: +49 170 5352829

ÖFFNUNGSZEITEN

MO.-FR.                      09:00 - 17:00

SA.                              geschlossen 


Das Qualitätsmanagement des BfSD ist zertifiziert nach den hohen Standards gemäß DIN EN ISO 9001